Pressecommuniqué Dachverband FlugLÄRMschutz (DVFS) +++
8058 Zürich-Flughafen, 21. August 2003

E i n l a d u n g

zur Medienkonferenz durch den Dachverband FlugLÄRMschutz (DVFS).

Thema: 'Sonic', das Schallmessprojekt der Bürgerinitiativen rund um den Flughafen.

Der Dachverband FlugLÄRMschutz lädt Sie herzlich ein, dabei zu sein, wenn unsere vier Schallmessstationen rund um den Zürcher Flughafen online gehen - auf dem Internet!

Datum: Dienstag, 26. August 2003

Ort: Hotel Mövenpick Zürich - Airport, Walter Mittelholzerstrasse 8, 8152 Glattbrugg

Zeit: Eintreffen ab 09.30 Uhr, Beginn Punkt 10.00 Uhr

Saal: Hemisphärensaal II

Hintergrund:
Die Diskussion über Fluglärm rund um den Flughafen Zürich ist heftig geworden - ein Ende ist noch nicht abzusehen. Um dem Fluglärm ein Gesicht zu geben, messen wir und visualisieren wir ihn - in Form von grafischen Kurven in db(A) im Internet. Die Daten werden stündlich updated.

Schall ist hörbar, irgendwann wird er als Lärm empfunden. Lärm ist schwierig zu definieren - aber wir können mindestens den Schall messen und grafisch darstellen - auf dem Internet wohlgemerkt!

Der Verein ZUF (Zürcher Unterland für gerechte Fluglärmverteilung) führt seit April 2003 unter dem Patronat des Dachverbandes FlugLÄRMschutz ein Projekt durch, welches die Aufnahme und grafische Darstellung des Schalls mittels dB(A) Kurven zum Inhalt hat. Nach einer ersten Pilotphase sind jetzt vier Messstationen rund um den Flughafen bereit um in Betrieb genommen zu werden.

Anwesende Vereine und ihre Vertreter:

  1. Dachverband FlugLÄRMschutz DVFS, Herren Ruedi Lais (Präsident) und August J. Pfister (Sekretär)
  2. Zürcher Unterland für gerechte Fluglärmverteilung ZUF, Bülach, Herr Adrian M. Birrer (Vorstandsmitglied und Projektleiter Schallmessung 'Sonic') sowie Frau Evelyn von Känel (Präsidentin)
  3. Fluglärmsolidarität (FLS), Nürensdorf, Vertreter derzeit noch offen
  4. IKARUS ERBEN, Watt - Regensdorf, Frau Edith Brändli (Präsidentin)
  5. Zürich - Nord gegen Fluglärm (ZgF), Herr Marcel Savarioud (Präsident)

Zeitlicher Ablauf:

  • 10:00 - 10:20 h: Begrüssung und Kurzvorstellung der Vereine DVFS, FLS, ZUF, IKARUS ERBEN und ZgF durch Herrn Ruedi Lais, Präsident Dachverband FlugLÄRMschutz (DVFS)
  • 10:20 - 10:40 h: Präsentation Projekt 'Sonic' durch Herrn Adrian M. Birrer
  • 10:40 - 10:55 h: Liveschaltung online aller vier Stationen via Internet durch Herrn Adrian M. Birrer
  • 11:00 - 11:30 h: Fragen und Antworten der Journalisten
  • Ende der Veranstaltung um 11:30 Uhr offiziell

Kontakte:

Dachverband FlugLÄRMschutz

  Telefon privat Mobile
Ruedi Lais, Präsident, Kantonsrat, Wallisellen   076 436 43 74
Projektleiter
Adrian M. Birrer
  079 233 90 39
Sekretär
August J. Pfister
01 940 62 08  

Die Gründerorganisationen sind:

  • Fluglärmsolidarität, Bürgerinitiative für solidarische Fluglärmverteilung (FLS), Nürensdorf
  • Zürcher Unterland für gerechte Fluglärmverteilung (ZUF), Bülach
  • InteressenGemeinschaft zur Erhaltung der Lebensqualität (IGEL), Winkel, Rüti, Seeb
  • Ja zum Schutzverband, Eglisau
  • IKARUS ERBEN, Watt - Regensdorf
  • Schutzverband Flugimmissionen Thurgau (sf-tg), Lanzenneunforn
  • Vereinigung für erträglichen Fluglärm (VeFeF), Sektion Baden - Wettingen, Wettingen

Unsere Eckwerte lauten:

  • Die Anzahl Flugbewegungen wird auf maximal 250'000 pro Jahr begrenzt
  • Es ist ein absolutes Nachtflugverbot von 22 bis 7 Uhr einzuhalten
  • Jeder Ausbau des Pistensystems wird abgelehnt
  • Fluglärm und Ruhezeiten sind solidarisch, breit und ausgewogen zu verteilen
  • Begrenzung der Schadstoffemissionen

Dachverband FlugLÄRMschutz DVFS, Postfach, 8058 Zürich-Flughafen
PC Konto 87-125333-9

Zum Seitenanfang